Hans-Josef Küpper, Besenbinderstraße 26, D-51145 Köln


in the World Wide Web


Literatur zu Albert Einstein:

 

Vom Gottesteilchen zur Weltformel

 

 

Rüdiger Vaas

Vom Gottesteilchen zur Weltformel
Urknall, Higgs, Antimaterie und die rätselhafte Schattenwelt

512 Seiten

ISBN 978-3-440-13855-7

2013, KOSMOS Verlag, Stuttgart

 

 


 


"
Was hält die Welt im Innersten zusammen? Rüdiger Vaas über den Urknall, Higgs, Antimaterie und Nobelpreisträger / „Vom Gottesteilchen zur Weltformel“ - Neu bei Kosmos.

Was ist nach dem Urknall geschehen? Wie sind die Bausteine des Universums entstanden? Und was hat das mit dem geheimnisvollen Gottesteilchen zu tun? Wissenschaftsjournalist und Kosmologie-Spezialist Rüdiger Vaas spannt den Bogen in seinem neuen Buch „Vom Gottesteilchen zur Weltformel“ vom Allerkleinsten zum Allergrößten. Er analysiert den aktuellen Erkenntnisstand und berichtet über die Suche nach einer Weltformel, die erklären würde, woraus der Kosmos besteht und warum es ihn gibt. Das Buch erscheint im Kosmos Verlag.

Rüdiger Vaas erzählt und informiert unterhaltsam und gleichzeitig fundiert. Diese Mischung macht Lesefreude und auch die Anekdoten, Infokästen und historischen Exkurse, die Vaas in den Text einbindet, erfrischen. So z. B. die kleine Geschichte über den Physiker Peter Higgs, der 2013 den Nobelpreis für Physik – zusammen mit François Englert – erhielt. Higgs, so berichtet Vaas, ist ein bescheidener und scheuer Forscher. Er benutzt kein Handy und geht nur ans Telefon, wenn er weiß, wer anruft. Am Tag der Nobelpreisverkündung ließ er verlauten, er sei in Urlaub und außerdem unpässlich – saß jedoch tatsächlich in einem kleinen Pub, aß zu Mittag und erfreute sich an einem Pint Bier. Die Menschen hinter der Wissenschaft werden in „Vom Gottesteilchen zur Weltformel“ genauso lebendig wie ihre Entdeckungen. Die spannende Geschichte, den Weg von der Idee bis zum (vorläufigen) Beweis so mancher Theorie, beschreibt Rüdiger Vaas so atemberaubend wie einen Krimi. Ob Higgs-Boson (auch oft Higgs-Teilchen genannt) oder die Gegenwelten der Antimaterie, Dunkle Materie oder „Weltformel“ – die Faszination des Kosmos ist in „Vom Gottesteilchen zur Weltformel“ spürbar.

Über den Autor
Rüdiger Vaas ist Wissenschaftsjournalist sowie Astronomie- und Physik-Redakteur des populären Monatsmagazins 'bild der wissenschaft'."

Quelle: KOSMOS Verlag, Stuttgart, 2013


Copyright © 2000-2014 Hans-Josef Küpper. Alle Rechte vorbehalten. | www.einstein-website.de