Hans-Josef Küpper, Besenbinderstraße 26, D-51145 Köln


in the World Wide Web


Literatur zu Albert Einstein:

 

Raffiniert ist der Herrgott ...

 

 

Abraham Pais

Raffiniert ist der Herrgott ...
Albert Einstein. Eine wissenschaftliche Biographie

Englische Originalausgabe erschienen Oxford Publishing Limited, 1982

1. Aufl. 2000. Nachdruck, 2009, XV, 601 S., Softcover

ISBN: 978-3-8274-2437-2

Spektrum Akademischer Verlag, Heidelberg, 2009

 

 

"Über dieses Buch

... ein viel beachteter Titel. DIE ZEIT

Pais hat als junger Physiker Einstein ... in Princeton noch kennen gelernt, nachdem er zuvor bereits ... bei Niels Bohr in Kopenhagen gearbeitet hatte. Über beide ...hat er ... ausgezeichnete und recht umfangreiche Bücher geschrieben. FAZ

Mit 'Raffiniert ist der Herrgott' hat Pais eine großartige wissenschaftliche Einstein-Biografie geschaffen. Roger Penrose in The Times Higher

Abraham Pais gehört zu den international führenden Quantenfeldtheoretikern und Einstein-Biographen unserer Zeit. Für Physiker war Pais der ‘Mister Quantenfeldtheorie’. Für Albert Einstein war er ein Kollege und Freund am Institute for Advanced Studies (in Princeton). Für ein breiteres Publikum ist er der Autor der Einstein-Biographie 'Raffiniert ist der Herrgott', schrieb Physics Today.

Raffiniert ist der Herrgott, aber boshaft ist er nicht - das berühmte Zitat des berühmtesten Physikers des 20. Jahrhunderts wurde zum Titel dieser legendären Einstein-Biographie von Abraham Pais. Bereits 1982 erschienen, hat diese wissenschaftshistorisch und ideengeschichtlich ausgelegte Biographie nichts an ihrer Aussagekraft verloren, da neue Forschungsergebnisse eher die Privatsphäre und die Presseveröffentlichungen unter neuem Licht zeigen - Aspekte, die Pais in seiner zweiten Einsteinbiographie Ich vertraue auf Intuition auf ebenfalls einzigartige Art dargestellt hat. Pais, der in Princeton den Beinamen Mister Quantenfeldtheorie hatte und mit Einstein als junger Kollege ins Gespräch kam, schreibt in der Einführung zu seiner Biographie: Meine Diskussionen mit Einstein waren niemals historische Interviews. Sie betrafen die lebendige Physik, und ich bin froh, daß es nicht anders war. Insofern vereinigt diese Biographie zwei Bücher in einem: ein Buch über Einsteins Leben, und ein zweites über sein Physikverständnis. Dabei schildert Pais das Leben Einsteins spannend und unterhaltsam - Einstein war berühmt für seine lockeren Sprüche. Und er führt zugleich fundierte physikalische Argumente an, um zu zeigen, daß einige Vorurteile über Einsteins Sicht der Quantentheorie falsch sind - so hat Einstein nach eigenen Angaben mehr über die Quantentheorie nachgedacht als über die Relativitätstheorie, und seine Vision einer einheitlichen Feldtheorie prägt immer noch die modernen Ansätze einer vereinheitlichten Theorie für Alles."

Quelle: Spektrum Akademischer Verlag, Heidelberg, 2009


Copyright © 2000-2009 Hans-Josef Küpper. Alle Rechte vorbehalten. | www.einstein-website.de